JAHRESTREFFEN

 
            
       
 
 

 
  Hotel Schloß Rheinfels  mit Burgruine Rheinfels    
       
      MV AGUSTA    Transportgespann
       
         
        
         
        
       
   
       
   
  Eigenbau von Roland Herbig 
     
       
   
       
 

 

 
       
 

Oma mit Feldstecher

Samstag früh am Morgen , die Sonne blinzelt über den Horizont  , ich krabbele aus dem Bett , greife nach meiner Fotokamera und gehe auf den Balkon , um die Stimmung im Mittelrheintal auf Bilder zu bannen.

Ich fotografiere einige Schiffe auf dem Rhein , einige sehenswürdige Gebäude auf der anderen Flussseite und einige Teile vom Hotelkomplex.

Doch da , auf der Terrasse , eine Frau mit Feldstecher , starrt in meine Richtung , erschrocken springe ich in Unterwäsche zurück ins Zimmer.

Sie bewegt sich schon eine ganze Weile nicht , da stimmt doch was nicht.

Langsam traue ich mich wieder auf den Balkon , sie bewegt sich noch immer nicht  ich schaue durch meinen Kamerasucher , zoome heran und fange an zu lachen.....

 

 
       
   
       
   
                            na denn mal proooooost heinz    
 

 

Boppard

Das Tagesausflugschiff wurde 1996 von der Linzer Schiffswerft für die Donauschiffahrt gebaut und auf den Namen Ostarrichi getauft. Bis 2001 wurde es auf der Donau eingesetzt , aber wegen mangelnder Auslastung an die niederländische Redirij Witjes verkauft. Bis 2004 trug es den Namen Graaf van Bylant IV , lag aber bis dahin nur vor Anker.

Seit diesem Zeitpunkt hat die Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG das Schiff gechartert , weiß umlackiert und anlässlich des neuen Einsatzgebietes in Boppardumbenannt.

Das Zweideck-Fahrgastschiff ist 50 m lang , 10,50 m breit und die Nutzfläche beträgt 360m2

Die Passagierkapazität  ist auf 400 Fahrgäste begrenzt.

 

 
       
   

 Burgführungen

 

Sie werden täglich von Mitte März bis einschließlich  dem ersten Sonntag im November  für Gruppen ab 10 Personen durchgeführt.

Die Burgführungen sind an die jeweiligen Gästestruktur in Weg und Dauer angepasst.

 

Näher Infos unter :       Burgführung

 

       
   

Burg Rheinfels

 

Die Burg wurde 1245 von Diether V. von Katzenelnbogen als Zollburg für die rheinabwärtsfahrende Schiffe erbaut.

       
   
       
   
       
   
       
   
       
   

Burg

 

Die Burg wurde von 1353 bis 1357 durch den Erzbischof Boemund II von Trier unter dem Namen Peterseck geplant und begonnen und unter seinem Nachfolger Kuno II von Falkenstein von 1362 bis 1388 vollendet

       
 

Burg

 

Die Burg wurde von 1360 bis 1371 vom Grafen von Katzenelenbogen erbaut und trug den Namen Neukatzenelenbogen , der Volksmund machte daraus Burg Katz.

 
       
   

 ENDE

Es hat uns sehr gefallen , viel Spaß gemacht und es war schön euch alle wiederzusehen.

Wir bedanken uns bei Euch für diese drei schöne Tage

 

Denise und Jürgen